Hirschgulasch, Kürbis und Grünkohl

Neuerdings habe ich Hirsch als Fleisch für mich entdeckt. Das Fleisch ist sehr zart und riecht nicht so stark wie Rind. Allerdings ist es etwas teurer.

Dazu habe ich noch nie wirklich Grünkohl gegessen, da ich diese deftige Zubereitung mit Speck und Wurst einfach nicht mag, zu fettig. Daher suchte ich nach Alternativen und die gibt’s zahlreich. Zum Beispiel Grünkohl als Salat oder nur in der Pfanne kurz anbraten. So entstand auch dieses Rezept.

  • Zutaten für 4 Personen:
  • 1/2 Speisezwiebel
  • handvoll Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Peperoni (grün/rot)
  • etwas Fett (Gänseschmalz)
  • 500g Hirschgulasch
  • etwas Bohnenkraut, Salz, Pfeffer
  • 1L Brühe
  • 1/2 Hokkaido-Kürbis
  • Becher Kochsahne oder Schmand
  • 1L Curry-Paste
  • Grünkohl (Menge frei, entscheide du)
  • kleine Früh-Kartoffeln mit Haut
  1. Zuerst Zwiebel, Knoblauch, Petersilie, Peperoni klein hacken.
  2. Fleisch mit Bohnenkraut, Salz, Pfeffer würzen.
  3. In einer Pfanne Gänseschmalz oder (Butterschmalz) schmelzen, Fleisch dazugeben und ca. 5-6 Min. braten. Danach Zwiebel, Peperoni, Knoblauch, Petersilie hinzufügen und noch ca. 15 Min. weiter braten.
  4. In der Zwischenzeit Kürbis in Würfel schneiden und zum Gulasch dazugeben. Mit Brühe ablöschen. Alles weitere 15-20 Min. schmoren lassen.
  5. Kartoffeln vierteln, bzw. halbieren, ja nach Größe und in einem Topf mit Schale ca. 20 Min. kochen.
  6. Weiter mit Gulasch: nach der Zeit (Pkt. 4) Kochsahne und 1L Curry-Paste dazu geben. Kürbis mit einer Gabel etwas zerkleinern, damit die Soße entsteht. Zum Schluss Grünkohl dazu geben.
  7. Kartoffeln abtropfen und auch entweder zum Gulasch geben oder getrennt servieren. Ich habe sie zum Gulasch dazu gegeben.

Meiner Familie hat es geschmeckt. Ich hoffe Euch schmeckt es auch.

Hinweis: Die meiste Zeit vergeht beim Kleinschneiden, ca. 30-45 Min.. Die Zeitangaben passen gut für meine Familie, da wir es etwas weicher, ausgekochter mögen. Wenn du es etwas knackiger magst, verringere einfach die Zeit. Ich habe Hirschgulasch, das ich gekauft habe, noch kleiner geschnitten, so war es sehr schnell zart.  

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Leben statt streben

Die Gedanken, die wir uns auswählen, sind die Werkzeuge, mit denen wir die Leinwand unseres Lebens bemalen.

Schreibberatung & Schreibcoaching

Einfach besser schreiben

Lerne Bloggen mit WordPress.com

Tipps und Tricks zur Erstellung eines eigenen Blogs

littlenecklessmonster_food

Food & Travelblog _"Das Geheimnis des Erfolges ist anzufangen."

geschmacklich flexibel

Blog über Essen und Musik. geschmacklich flexibel bietet vorwiegend vegane Rezepte und vielseitige Musikempfehlungen.

%d Bloggern gefällt das: