Bemerkenswert
Veröffentlicht in weihnachten

Weihnachtszeit

Die Weihnachtszeit hat schon begonnen und wie jedes Jahr gibt es für mich einige Sachen, die ich unbedingt haben muss. Es sind vor allem neue Kopfkissen, Gardinen, etwas Deko und Plätzchen backen.

Bisher bin ich mit den Trends gegangen und habe jedes Jahr entweder aus silber, weiß, oder gold meine Weihnachtsdekoration gemacht. Dieses Jahr wollte ich es etwas traditioneller machen, daher kommt vor allem die Farbe Rot zu Geltung.

Ich habe die Stoffe im Internet bestellt und  Gardinen und 3 Kopfkissen-Hüllen genäht. Auf Pinterest habe ich eine Ast-Dekoration gesehen und etwas ähnliches erstellt.

Hier die ersten Eindrücke:

Bemerkenswert
Veröffentlicht in Kochen

Wintersalat – mit weißen Bohnen

Zutaten:

weiße Bohnen, Zwiebeln, Cherry-Tomaten (rot, gelb), Römer-Salat, Paprika (rot, gelb), Parmesan oder Parmigiano, Balsamico-Creme, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Kräuter-Croutons

Weiße Bohnen entweder selbst kochen oder aus der Dose nehmen. Mit Tomaten, Salz, Pfeffer und Balsamico-Creme (ca. 1 Löffel)  in einer Schüssel vermischen. Dazu kommt die Zwiebel (in Würfel schneiden).

Hinweis:  Hier kann man schon aufhören, da es schon so lecker ist.

Diesmal wollte ich allerdings etwas mehr, daher kommt noch dazu:

Römer-Salat teilen, Paprika in kleine Streifen schneiden, Zwiebel-Ringe schneiden, Croutons dazu geben und alles auf einem Teller einrichten, mit Olivenöl abschmecken.

In die Mitte kommen die weißen Bohnen und der Rest. Zum Schluss mit etwas Parmigiano einrichten.

Guten Appetit!

Bemerkenswert
Veröffentlicht in Kochen

Tag3: Lachs mit Wasabi-Ingwer Soße auf Brokkoli

Heute ist der dritte Tag meiner anti-Fleisch Woche.

Heute gibt es Fisch, ganz genau Lachs.

Ich kenne mich nicht so wirklich mit Fischen aus, meistens esse ich nur Seelachs oder Kabeljau. Geräuchert Makrele oder Lachs. An eine Dorade oder Rotbarsch habe ich mich noch nicht getraut.

Aber seitdem ich dieses Rezept entdeckt habe, mag ich auch ab und zu gerne Lachs, gerade zum Abend.

Das Rezept ist wirklich einfach und sehr schnell zu bereiten.

Du brauchst: 1 Stück Lachs (ich bevorzuge es ohne Haut), Wasabi-Ingwer-Paste, etwas Sesam, Butter, Brokkoli

Lachs waschen, Salzen, mit Wasabi-Ingwer-Paste/Soße bestreichen und in der Pfanne mit Butter braten, wenden. Zum Schluss mit Sesam bestreuen und weiter kurz anbraten. 

In der Zwischenzeit Brokkoli in einem  Wasssertopf kochen. Brokkoli aus dem Topf nehmen und in Butter mit Mandeln oder etwas Paniermehl wälzen. Ich habe es ohne Butter gegessen. Auch lecker.

Alles auf einem Teller servieren. Dazu passen Bandnudeln. Diese können in dem Sud von Lachs gewälzt werden. Lecker….

oder einfach 1 Stück Schwarzbrot mit Quark dazu…

Guten Appetit!

Bemerkenswert
Veröffentlicht in Kochen

Tag2: Brokkoli- Gnocchi-Auflauf

Heute ist Tag2 meiner anti Fleisch Woche.

Auf dem Plan steht das Brokkoli-Gnocchi-Auflauf.

Ich besitze nur ein Kochbuch zum Thema: Vegetarisch und aus diesem Buch kommt auch das Rezept. 

Du brauchst:

1 Brokkoli, rote und gelbe Paprika, Gnocchi

Ich habe es etwas um einige Kühlschrank-Reste erweitert. Bei mir kamen noch Bohnen und Blumenkohl dazu.

Gnocchi im heißen Wasser kochen, auch Brokkoli, Blumenkohl und Bohnen koche ich vor, ca. 15 Min.

Für die Soße werden Mehl, Kräuterbutter, Milch, Ricotta und Gouda-Käse gebraucht.

Die Soße ist ähnlich wie die Bechamel-Soße, also zuerst Kräuterbutter schmelzen, mit Mehl verdicken, etwas Milch und Ricotta dazugeben. Alles die ganze Zeit mischen, damit keine Klümpchen entstehen. Zum Schluss etwas Gouda-Käse dazugeben. Mit Koriander, Muskat, Salz, Pfeffer würzen.

Herd auf 180 Grad vorheizen. Auflaufform einfetten (etwas Öl im Form verschmieren), alle Zutaten dazugeben, Soße drauf, Gouda-Käse verstreuen und mit Paprika würzen. Der Auflauf bleibt ca. 20 bis 30 Min. im Ofen.

Guten Appetit!

Bemerkenswert
Veröffentlicht in Kochen

Guter Start in den Winter!

Jedes Jahr im Herbst breite ich mir eine Kur aus Zitrone und Knoblauch.

Es reinigt gut die Venen, Ader, sorgt für gute Durchblutung und stärkt zusätzlich das Immunsystem. Die Kur sollte nicht länger als 3 Wochen dauern.

Du kannst auch etwas Honig (Reis-Sirup) dazugeben, falls es dir nicht so schmeckt. Immer nüchtern nach dem Aufstehen trinken.

Mein Knobi-Zitronen-Schnaps 

Du brauchst: 

6 Knoblauchzehen, 2 Zitronen (mit oder ohne Schale)

Alles klein schneiden. In kleinem Topf mit Wasser alles zum Kochen bringen, aber nicht kochen. Danach alles mit einem Blender pürieren.  Abstellen und abkühlen.

Alles durch einen Sieb passieren und in eine Flasche füllen.

Im Kühlschrank aufbewahren (ca. 3 Wochen).

Prost!

Bemerkenswert
Veröffentlicht in Kochen

Plan für diese Woche

5 Tage lang kein Fleisch, nur vegetarische Speisen.

Tag1: Kürbissuppe

Tag2: Brokkoli-Gnocchi-Auflauf

Tag3:  Lachs mit Wasabi-Ingwer Soße und Blumenkohl

Tag4: Gorgonzola auf Bandnudeln

Tag5:  Mango-Beluga-Linsen-Salat mit Quarkbrot